VendiLibri

Kunden-
bereich

 

 

VendiLibri Kurzportrait

 

Übersicht

VendiLibri betreut Ihren Buchhandel von der Erfassung neuer Bücher über das Aufspielen von Katalogen zu Ihren Handelsplattformen, Preisanpassungen, Verwaltung von Bestellungen bis zur Nachverfolgung von Mahnungen.

Es ist für den Online Buchhandel optimiert, alle Prozesse sind, soweit möglich automatisiert, um eine zügige Bearbeitung zu ermöglichen. Für alle gängigen Plattformen wird ihr Buchbestand auf Knopfdruck aktualisiert, bei der Erfassung von neueren Büchern genügt die ISBN Nummer, der Rest der Information wird automatisch ergänzt. Bestellungen von allen Plattformen werden automatisch eingelesen und können gemeinsam bearbeitet werden.

Ihre Daten werden bei einem großen europäischen Provider in Ihrer persönlichen Datenbank im Internet verwaltet. Damit sind Sie völlig unabhängig von den unterschiedlichen Buchhandelsplattformen, bei denen Sie Ihre Bücher anbieten. Gleichzeitig ist Datensicherheit garantiert.

Ein Windowsrechner und ein Internetzugang sind für die Benutzung des Programms erforderlich. Mehrfachinstallationen sind möglich, z.B. wenn Sie es im Büro und im Lager benutzen möchten.

VendiLibri gliedert sich in die Hauptbereiche Artikelerfassung, Katalogerstellung, Preisanpassung und Bestellabwicklung die im Folgenden erklärt werden.

Artikelerfassung

Alle Ihre Artikel werden in einer Artikelübersicht angezeigt. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, nach einzelnen Artikeln über ISBN, SKU, Titel oder Autor zu suchen. Zusätzlich exisitiert ein Filtermechanismus mit dem Sie alle Artikel, die bestimmten Kriterien entsprechen, anzeigen lassen können, z.B. mit Preis größer oder kleiner x, Menge größer als x, oder aus einem bestimmten Lagerfach.



Zur Erfassung eines Artikels geben Sie zuerst den Zustand an (Vorbelegung: letzter Zustand) und dann die ISBN. Dazu kann auch ein Barcodescanner genutzt werden. Ist keine ISBN vorhanden, tragen Sie Titel und/oder Autor ein. Mit diesen Informationen erfolgt eine Artikelsuche bei Amazon oder der Deutschen Nationalbibliothek. Gibt es für Artikel ohne ISBN mehrere Ergebnisse, werden diese zur Auswahl aufgelistet. Dann werden weitere Daten zum Artikel eingelesen (Titel, Autor, Verlag, Jahr, ISBN, ASIN, Einband, Gewicht, Medium...).

Ein Bild wird aus urheberrechtlichen Gründen nicht eingelesen, es kann aber ein eigenes Bild zugeordnet werden.

Für Artikel mit ISBN wird optional in Ihrer Datenbank nachgesehen, ob Sie ihn schon einmal erfasst haben und der entsprechende Datensatz ggf. geöffnet. So werden doppelte Artikel und damit doppelte Arbeit vermieden.

Nach der Einlese der Artikeldaten können Sie weitere Felder wie Lagerfach, Zustandsbeschreibung und Kommentar füllen, soweit die automatische, benutzerdefinierte Vorbelegung nicht korrekt ist. Außerdem kann für Abebooks und Booklooker eine Kategorie zugeordnet werden.

Zusammen mit den Artikeldaten werden Preise, Zustände und Namen anderer Anbieter des Artikels bei Amazon, ZVAB und Booklooker eingelesen und angezeigt. Ihre eigenen Angebote sind dabei zur Unterscheidung farbig hinterlegt. Aus diesen Informationen werden bis zu vier verschiedene Preise nach einem von Ihnen definierten Algorithmus berechnet. Details zu dieser Preisberechnung finden Sie weiter unten im Kapitel Preisanpassung. Natürlich können Sie einen artikelspezifischen Mindestpreis eingeben und für preisgebundene Artikel den Neupreis.



Katalogerstellung

VendiLibri unterstützt die großen Buchhandelsplattformen: Amazon, Abebooks (mit ZVAB) und Booklooker sowie eine Reihe kleinerer wie z.B. Bibliocom, Antikbuch, Buchfreund und andere.

Jeder Plattform kann einer der vier Preise frei zugeordnet werden und Sie können für jede Plattform mehrere gewichtsabhängige Mindestpreise setzen, die bei der Katalogerstellung berücksichtigt werden. Auch die neuen Amazon Versandkostenmodelle können jedem einzelnen Artikel gewichts- und ggf. preisabhängig automatisch zugeordnet werden.

Mit einem Klick erstellen Sie alle benötigten Kataloge gleichzeitig. Diese werden auf Ihrem Rechner gespeichert und dann automatisch aufgespielt. Die dafür nötigen Zugangsdaten werden einmal in den Einstellungen hinterlegt und lokal auf Ihrem Rechner gespeichert, wobei das Passwort selbstverständlich verschlüsselt wird. Sie brauchen sich also nirgendwo von Hand anzumelden und Kataloge auszuwählen und aufzuladen, alles passiert automatisch. Nur für Buchfreund und Antikbuch ist das leider nicht möglich. Auch das Hochladen von Artikelbildern wird unterstützt.

Preisanpassung

VendiLibri verfügt über eine komplexe, frei konfigurierbare Preisermittlung. Wenn Sie neue Artikel erfassen, werden bis zu vier unterschiedliche Preise aus den Preisen der Konkurrenz nach von Ihnen hinterlegten Formeln automatisch berechnet. Diese vier Preise können Sie den von Ihnen genutzten Plattformen frei zuordnen. Jeder Artikel kann einen Mindestpreis haben, sowie wenn nötig einen Neupreis (Preisbindung).

Zusätzlich gibt es zwei weitere Programme, die Sie von VendiLibri aus starten können, den Preisfinder und den Amazonpreisfinder. Sie berechnen neue, aktuelle Preise für alle Artikel in Ihrem Bestand. Der Preisfinder berechnet alle 1-2 Minuten die Preise 2-4 aus den aktuellen Preisen anderer Anbieter bei ZVAB und Booklooker. Die Artikel deren letzte Preisberechnung am längsten her ist, werden dabei zuerst bearbeitet. Der Amazonpreisfinder berechnet nur den Preis für den Verkauf bei Amazon. Dabei wird ein Service von Amazon genutzt, der bei jeder Änderung der Preise der Mitanbieter eine Nachricht schickt, diese Nachrichten werden dann verarbeitet. Dabei können, je nach Marktsituation, die neuen Preise niedriger oder auch höher als die alten Preise ausfallen. So stellen Sie sicher, dass alle Ihre Angebote immer konkurrenzfähig sind, aber Ihre Artikel nicht zu preiswert angeboten werden.

Die Formeln zur automatischen Preisberechnung können Sie selber erstellen. Einige einfache Formeln zum Starten werden mitgeliefert. Zur Berechnung stehen Preis, Versandkosten und ggf. Zustand der 10 preiswertesten Anbieter bei Amazon, ZVAB und Booklooker zur Verfügung, außerdem Daten des zu berechnenden Artikels wie Gewicht, Zustand und Medium (Buch, CD...) . Bei der Berechnung wird das eigene Angebot natürlich ausgeklammert. Zusätzlich können pro Plattform bis zu vier Anbieter hinterlegt werden, deren Angebote bei der Berechnung nicht berücksichtig werden sollen.

Mit den Formeln lassen sich beliebig komplexe Zusammenhänge abbilden. Zur Veranschaulichung einige einfachere Beispiele:

Auf diese Weise werden von den Preisfindern sogenannte Vorschlagspreise berechnet. Sie haben dann die Gelegenheit, diese Vorschlagspreise für alle bearbeiteten Artikel innerhalb von VendiLibri gemeinsam durchzusehen und zu kontrollieren, z.B. auf große Preissprünge, besonders hohe Werte oder große Unterschiede zwischen den vier Preisen. Sie können ggf. einzelne Artikel ausschließen und danach den Rest der neuen Preise übernehmen. Zusätzlich ist es möglich, neue Preise, die sich nur wenig von den alten Preisen unterscheiden, ohne weitere Kontrolle direkt zu übernehmen und bei Amazon auch sofort ändern zu lassen. So erhalten Sie mit kleinem Aufwand und voller Kontrolle in kürzester Zeit aktuelle Preise für alle Ihre Artikel.

Nach dem gleichen Prinzip werden die Preise bei der Neuerfassung von Artikeln berechnet. Auch für einzelne bestehende Artikel kann man eine Neuberechnung anfordern. Das gibt Ihnen zusätzliche Information darüber, ob Ihre Formeln die Preise errechnen, die Sie erwarten. Selbstverständlich können die automatisch berechneten Preise jederzeit von Hand wieder geändert werden und Sie können auch einzelne Artikel von der Preisberechnung ausschließen.

Bestellabwicklung

Bestellungen werden von einem kleinen Extraprogramm in kurzen Abständen von allen genutzten Plattformen eingelesen. Eine Einlese auf Anforderung des Benutzers ist zusätzlich möglich.

Nach der Einlese der Bestellungen wird der Bestand automatisch reduziert. Die Bestandsänderung wird sofort zu Amazon, Abebooks und Booklooker übertragen, damit Ihre Angebote immer aktuell sind und Stornierungen vermieden werden können. Wird doch ein Artikel bestellt, der nicht vorhanden ist. z.B. weil innerhalb kürzester Zeit zwei Bestellungen des gleichen Artikels eingehen, werden die betroffenen Bestellungen farbig markiert, damit Sie sofort reagieren können und der Kunde gleich erfährt, dass er den Artikel leider nicht erhalten wird.

Auch für Bestellungen gibt es eine Übersicht, in der die Bestellungen aller Plattformen gemeinsam aufgelistet sind. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie alle Bestellungen sehen möchten oder z.B. nur die, die verschickt werden müssen oder die noch nicht bezahlten Bestellungen. Mit der Suche finden Sie Bestellungen nach Kunden, Artikeln, Bestell- oder Rechnungsnummer.



Die Kundennamen wurden in den Abbildung aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht.

Zur Bearbeitung der Bestellungen können Sie aus der Übersicht heraus eine Pickliste mit allen noch nicht verschickten Artikeln ausdrucken. Die Artikel werden dabei entsprechend Ihrer Einstellung entweder nach Lagerfach, Autor oder SKU sortiert. Sie können eine Reihenfolge der Lagerfächer festlegen (für kurze Wege), sonst ist sie alphanumerisch.



Wenn Sie alle Artikel herausgesucht haben, können Sie Rechnungen und Lieferscheine erstellen. Ist ein Artikel nicht auffindbar, kann die Bestellung zu diesem Zeitpunkt, also noch vor der Rechnungserstellung, storniert werden. Zur Individualisierung von Rechnungen und Lieferscheinen lässt sich sowohl ein Firmenlogo hinterlegen als auch freie Texte definieren. Rechnungen und Lieferscheine werden auf Knopfdruck von allen zu verschickenden Bestellungen als pdf Dokumente erzeugt und auf Ihrem Rechner abgespeichert. Die Lieferscheine werden auch gleich gedruckt, wobei sie in der Reihenfolge der Pickliste sortiert sind, damit die Zuordnung Artikel – Lieferschein einfach und schnell ist. Die Lieferscheine haben einen Adressaufkleberfeld und können auf passendem Papier mit Etikett ausgegeben werden.

Nach dem Verpacken bestätigen Sie alle entsprechenden Bestellungen gemeinsam in VendiLibri. Damit werden die Bestellungen bei Amazon, Abebooks und Booklooker als versendet gemeldet. Optional können Sie gleichzeitig Ihren Kunden Versandbestätigungen mit angehängter Rechnung per Mail zukommen lassen. Dazu gibt es benutzerdefinierbare Texte mit passenden Platzhaltern für z.B. Kundenname oder Plattform.

Paypal Zahlungseingänge werden den Bestellungen auf Anforderung automatisch zugeordnet. Zum gleichen Zweck lassen sich auch Kontodatenfiles einlesen. Zahlungen, die zu keiner Bestellung passen, können dabei von Hand zugeordnet oder als andere Vorgänge markiert werden.

Sonstiges

Zusätzlich existiert noch ein mehrstufiges Mahnwesen, eine Unterstützung für den Versand durch Amazon und verschiedene Statistiken. Auch obige Erläuterungen zeigen nur die wichtigsten Funktionalitäten. Jeder Bereich hat viele zusätzlich praktische Details, die hier nicht erwähnt werden konnten. Umfangreiche Einstellmöglichkeiten erlauben zudem die Anpassung von Abläufen und Texten an Ihre individuellen Bedürfnisse.

Möchten Sie alle Einzelheiten wissen?  Hier können Sie sich das Handbuch herunterladen.

 
Natürlich hat VendiLibri ...

 


 

 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?